Sehen Sie hier tolle Fotos von schönen Fußballplätzen.

396 Spiele.

1.184 Tore.


Stadion Am Hermann-Löns-Weg

 

Am Rande der Ohligser Heide wurde im Jahre 1929 von erwebslosen Arbeiterportlern ein Sportplatz gebaut, der 1933 an den VfR Ohlis viel. 1949 schlossen sich ein paar Solinger Vereine zusammen und es entstand der SC Union 06 Ohligs. Nach den nötigen Reparaturen am Stadion, dem 2. Weltkrieg geschuldet, wurde das Stadion am 24, Juni 1950 neu eröffnet. Das Eröffnungsspiel vor knapp 10.000 Zuschauern bestritt der SC ...Union gegen die 1. SpVg Gräfrath. Bis 1953 spielte der SC Union in der 2. Bundesliga West (damals noch auf Asche). 1971 bekam das Stadion einen Rasenbelag. Zwei Jahre später stieg Union in die Regionalliga West auf. Das Aufstiegsspiel gegen RW Lüdenscheid sahen 13.000 Zuschauer.1974/75 musste man erneut vor 13.000 Zuschauern ran, im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt.

Die Haupttribüne entstand 1975 und wurde am 10. April 1976 im Meisterschaftsspiel gegen Wacker Berlin in Betrieb genommen. Am 19. Dezember 1982 wurde die Flutlichtanlage im Bundesligaspiel gegen Schalke 04 eingeweiht. Am 16. Februar 1985 gastierte im Pokal-Viertelfinale Borussia Mönchengladbach am Hermann-Löns-Weg vor 15.500 Zuschauern. 1989 Stieg Union aus der 2. Bundesliga ab und musste kurz darauf Konkurs anmelden. Nachfolgeverein wurde der 1. FC Union Solingen 1990. IM Juni 2006 wurde die Kapazität auf 5.000 gesenkt. Seit Jahren wird das Stadion nicht mehr bespielt und liegt brach. In Kürze sollen hier Häuser gebaut werden.


Wie, Wo, Was und Warum? Groundhopper Regeln für mich selbst.

  • Ein Länderpunkt zählt mit dem ersten Ground im jeweiligen Land.
  • Ein neuer Ground zählt, wenn man mindestens 60 Minuten eines Spieles gesehen hat.
  • Ein Ground zählt in der Regel nur mit Herrenmannschaften.
  • Jugend- und Frauenmannschaften zählen nur bei Grounds, wenn dort keine Herrenmannschaft regelmäßig spielt.
  • Der Ground muss mit der 1. Mannschaft des Vereines gemacht werden, wenn diese dort regelmäßig spielt.
  • Grounds auf Asche zählen nur in Ausnahmefällen.
  • Groundspotting zählt nicht als besuchter Ground und nicht als Länderpunkt.